Agenda 15/14

Am 07.04.2014 von Haruki

Das Fernsehen und die Web-Riesen

Nicht erst seit dem Erfolg von Netflix’ „House of Cards“ haben die großen amerikanischen Technologiekonzerne Kevin Spacey’s bekanntes Zitat verinnerlicht: „Gib den Menschen was sie wollen, wann sie es wollen, in der Form in der sie es wollen.“ Als Content-Anbieter mischen die großen US-Firmen kräftig mit: So produzierte Amazon erst kürzlich das Drama „Bosch“ exklusiv für seinen Videodienst „Prime“; Google etabliert ein eigenes Ausbildungszentrum zur Produktion von Youtube-Inhalten und, wie nun bekannt wurde, wird auch Yahoo in Zukunft eigene Serien produzieren. Und auch auf Hardware-Seite tut sich einiges: Nach Apple drängen sowohl Google mit „Android TV“ und auch Amazon mit „Fire TV“ mit eigenen TV-Set-Top-Boxes auf den Markt. Digitale Kompetenz wird zunehmend zum tragenden Erfolgsfaktor im medialen Ökosystem.

Artikel kommentieren

Ähnliche Beiträge