Agenda 6/14

Am 03.02.2014 von Haruki

Facebook startet News-App

Marc Zuckerberg hat seine Ankündigung, eine digitale Zeitung machen zu wollen, wahr gemacht. Seit heute ist die App „Paper“ in den USA verfügbar. Ähnlich wie Flipboard bereitet die App multimediale Inhalte aus unterschiedlichen Quellen so auf, dass sie möglichst ablenkungsfrei und benutzerfreundlich konsumiert werden können. Der Stream setzt sich dabei aus den Inhalten verschiedener Absender zusammen: Angebote klassischer Medien, Blogs und natürlich Geschichten, die Freunde teilen, kuratiert in unterschiedlichen Themenblöcken. Die Einbindung an das Facebook Ökosystem dürfte der App Wettbewerbsvorteile verschaffen. Dabei ist Facebook als Anbieter von Nachrichten auch durchaus kritisch zu sehen: Einerseits steigt die Gefahr, dass Leute zunehmend in ihrer sogenannten Filter Bubble bleiben, was ihren Nachrichtenkonsum angeht; andererseits ist es wahrscheinlich, dass Facebook auch hier Algorithmen einsetzt, die bestimmte Inhalte bevorzugen und sich eventuell auch – wie beim Hauptnetzwerk – dafür bezahlen lässt, bestimmte Inhalte prominenter auszuliefern.

Artikel kommentieren

Ähnliche Beiträge