Agenda 5/14

Am 27.01.2014 von Haruki

Trends und kulturelle Kräfte 2014

Sparks & Honey aus New York hat zehn kulturelle Strömungen identifiziert, welche die kommenden Jahre prägen werden. Für jede der zehn Strömungen wurden zudem Treiber, Gegenkräfte, der Status Quo sowie ein Ausblick in die Zukunft definiert. Die Trends: „Shock & Awe“ als die Lust am Tabus brechen, „Incognito“ gegen Überwachungstendenzen, „Pranksterism“, der Anstieg von Fakes und Hoaxes, die „Sharing Economy“, „Micro-Manufacturing“ im Zusammenhang mit maßgeschneiderten 3D-Drucken, „De/Rematerialization“, was sowohl die physische Manifestation von digitalen Marken meint als auch den Anstieg von modularer Infrastruktur. Auf den Plätzen sieben bis zehn folgen dann die Trends „Wearables“, „Life as entertainment“, voyeuristische Unterhaltung durch Life-Casts, „Shadow World“, der Anstieg von Schwarzmärkten sowie „Flattening“, die weltweite Homogenisierung von Kultur, Gender und Wirtschaft. Funktioniert ganz gut als schneller Überblick über wichtiger werdende, kulturelle Fragestellungen.

Artikel kommentieren

Ähnliche Beiträge