Agenda 3/14

Am 13.01.2014 von Haruki

Design-Herausforderung 2014: Real-Time-Verhaltenssteuerung

Die Fülle an vorgestellten Fitnessarmbändern und anderen Tracking-Produkten auf der CES ist nicht unbedingt spannend – aber sehr wohl die Frage, wie unmittelbares Feedback unsere Fähigkeit zur Verhaltensänderung beeinflusst und wie man solche Mechanismen optimal gestaltet. Ob ein Produkt für den Anwender funktioniert, hängt vor allem von dessen Unaufdringlichkeit, der schnellen Zugriffsmöglichkeit zum Feedback und natürlich davon ab, ob das Richtige gemessen wird. So stellte die Firma 94Fifty ihren mit Sensoren ausgestatteten Basketball vor, der erkennt, wenn man dribbelt und den genauen Winkel eines Korbwurfes anzeigen kann und durch unmittelbares Feedback schnelle Lernerfolge bringt. Wichtig bei solchen Produkten ist vor allem, dass sie sich gleich spielen oder benutzen lassen wie ihr Sensor-freies Pendant.

Artikel kommentieren

Ähnliche Beiträge