Agenda 47/13

Am 19.11.2013 von Haruki

Die Renaissance des Offline-Handels

Konsumenten sehnen sich nach der intimen und persönlichen Einkaufserfahrung altmodischer Läden, wie das Ergebnis des „The Curve Report” zeigt. 71% der Generationen X und Y geben an, sie würden eher offline als online einkaufen – solange sie ein einzigartiges Shopping-Erlebnis erwartet. Unterstützt wird diese Rückkehr in den Laden durch die Verknüpfung der physischen Fläche mit Onlineplattformen und neuen Technologien. Auch das Kaufverhalten ändert sich: Für 78% der Studienteilnehmer ist es wichtig zu erfahren, wo und von wem ein Produkt produziert wurde; 81% würden ein Produkt, das von einer Einzelperson stammt, bei gleicher Qualität und gleichem Preis einem Markenprodukt vorziehen. Für Unternehmen bedeutet das, dass sie ihre Produktionsprozesse anpassen und eine höhere Anschlussfähigkeit an Handwerk, DIY und lokale Lieferanten herstellen. Im Curve Report werden einige Versuche in diese Richtung von Unternehmen wie Etsy, Whole Foods und Gucci vorgestellt.

Artikel kommentieren

Ähnliche Beiträge