Agenda 29/13

Am 15.07.2013 von Haruki

Flüssiges Metall für 3D-Drucker

Forscher der North Carolina State University haben mit einer Metallmischung experimentiert, die bei Zimmertemperatur flüssig ist und sich perspektivisch für den 3D-Druck eignen kann – was ganz neue Produkte ermöglichen könnte. Die Forscher sehen keine Hindernisse für die kommerzielle Nutzung der Metallmischung, allerdings ist sie 100 Mal so teuer wie das Plastik, das momentan bei 3D-Druckern eingesetzt wird.

Artikel kommentieren

Ähnliche Beiträge