Agenda 24/13

Am 10.06.2013 von Haruki

Bezahlen via Email

Ob mit Google Wallet oder Square Cash – in den USA kann man Geld bereits via Email versenden. So lassen sich Kleingeschäfte über Grenzen hinweg ohne aufwändige Auslandsüberweisungen oder Kreditkartenzahlungen abwickeln. Aber Google Wallet beispielsweise speichert dafür alle Transaktionsdaten, was die Verknüpfung von Ausgabe- und Nachfrageverhalten erlaubt. Der Schritt, das Nachfrageverhalten mit passenden Angeboten zu matchen, ist nicht weit, und wer sagt, dass das nicht auch Finanzangebote wie Privatkredite sein könnten? Ohne entsprechende Beratung wird diese leichte Verfügbarkeit von Geld jedoch schnell zum Anstieg der privaten Verschuldung führen. Die Frage, die bleibt, ist: Werden die Banken in ihrer Beraterrolle obsolet – und wenn ja, wer wird sie ersetzen?

Artikel kommentieren

Ähnliche Beiträge