Agenda 23/13

Am 03.06.2013 von Haruki

Amazon bietet Fan-Fiction eine legale Plattform

Der Onlinehändler Amazon hat vergangene Woche angekündigt, mit „Kindle Worlds” eine Plattform für das Verlegen von Fan-Fiction zu starten. Mit diesem Begriff werden Geschichten bezeichnet, die sich der Protagonisten von Serien, Filme und bereits veröffentlichten Büchern bedienen. Vermarktbar waren diese Publikationen aus Lizenzgründen bisher aber nicht. Für „Kindle Worlds“ kümmert sich Amazon um die Lizenzierung dieses Contents. Bisher wurden die Rechte für „Gossip Girl“, „Pretty Little Liars“ und „The Vampire Diaries“ eingeholt. Amazon schafft damit eine Grundlage für die Kommerzialisierung von Fanfiction. Allerdings könnte das geschlossene System auf dem Kindle sowie die Abgabe aller Rechte Fanfiction-Autoren abschrecken.

>> Interview mit Fanfictionspezialistin Anna Veh auf Buchreport.de

Artikel kommentieren

Ähnliche Beiträge